White Dream Dancer
White Dream Dancer

E-Wurf 08.Mai 2016

Name Geschlecht Chipnummer Farbe

03.06

09.06 19.06
Energy´s E.T. R 276095610082429 braun

2585g

3330g 5010g
Eastwood R 276095610080414 lila 2730g 3460g 5120g
Elay R 276095610085000 schwarz

2660g

3400g 5200g
Eleanor H 276095610084980 rot 2635g 3380g 5060g
Eiche H 276095610083377 blau 2815g 3340g 5025g
Elvina-Shira H 276095610081542 pink 2330g 2850g 4490g
Escala-Enya H 276095610085461 hellgrün 2475g 2965g 4470g
Ebby H 276095610081633 orange 2510g 3020g 4690g
Emmy H 276095610084593 dunkelgrün 2945g 3650g 5190g
Evoque Mila H 276095610084740 gelb 2695g 3420g 5040g

Die 7. Woche ist vorbei und wir haben die erste große Hitzewelle mit 36 Grad im Schatten durchlebt. Eleanor und Eastwood geniessen das Wasser im Becken, währenddessen alle anderen erst einmal mit den Vorderpfoten testen müssen. Unsere Ziehmama hat uns alle nass gemacht, weil wir so gehechelt haben das die Abkühlung Not tat. Die letzte Woche ha angefangen, bevor wir zu unseren neuen Familien ziehen können. Am Wochenende geht es auf große Fahrt um andere Hunde, umgebung und vor allen das Auto fahren kennen zu lernen. Die kleine Enya wird ganz in der Nähe von Mama und Papa bleiben. Sie hat das große Glück mit Candice (White Dream Dancer Brooklyn Candice) in neue Abenteuer ziehen zu können. Danke noch einmal an Kerstin, Mirco und Willi, ihr seid großartig. Was besseres hätte der kleinen Maus nicht passieren können.

Die 6.Woche beginnt...

13.06.2016 Unsere Tierärztin war das und wir hatten heute unseren großen Tag, denn jetzt haben wir unseren Chip, Ausweis und die erste Impfung (Virbagen Puppy 2b) bekommen. Jetzt können wir nicht mehr verwechselt werden und das ist auch gut so. Aus unseren letzten Würfen haben wir die Erfahrung gemacht das immer einer ab der 7. Woche der Meinung war, Halsbänder muss man nicht tragen.

Die 5. Woche

 

Wir hatten Bergfest und was sollen wir sagen, es ist einiges passiert. Unsere neuen Welpeneltern waren uns besuchen und wir haben ganz viele Streicheleinheiten bekommen. Das Wetter hat uns auch gezeigt, das es nicht nur Sonne und Regen gibt. Sondern auch das der Himmel ganz komische Geräusche machen kann, aber wir trotzen den ganzen und spielen. Die kleine Enya (hellgrün) hatte leider nicht so schöne Tage, nachdem sie am Samstag plötzlich und unerwartet immer wieder weinte und versuchte den Verband ihrer Rute runter zuholen, haben wir nach geschaut und es ist das passiert womit keiner gerechnet hat. Sie hat sich weiter oben entzündet, somit sind wir dann zum Tierarzt gefahren und haben alles nachgeschaut. Es hat sich weiter oben entzündet, obwohl wir es fast geschafft hatten. Die darauf folgende Diagnose zog uns den Boden weg, sie verliert ihre Rute. Am Montag 08.00 Uhr war der Tag ihrer OP und nun hat sie nur noch ein kleines Stummelchen. Aber sie lebt und ist so voller Lebensfreude meine kleine Kämpferin. Am Nachmittag mussten wir nochmal zum Tierarzt weil sich eine Naht gelöst hatte, warum auch immer. Sie war es nicht, denn durch ihre Halskrause kommt sie nicht ran. Es wurde neu genäht und sie war so tapfer. Am Mittwoch waren wir zur Nachkontrolle und die Tierärzte sind super zu frieden. Es geht bergauf. An dieser Stelle möchte ich mich auch nochmal bei Herrn W..... bedanken, der uns am Samstag mit helfenden Händen zur Seite stand, als es Enya so schlecht ging.

Auf den Weg in die 4. Woche, wir haben bald Halbzeit .

 

Nun erkunden wir die weite Welt, es gibt so viel neues zu entdecken. Von Sonne, Gewitter, Regen und Wind haben wir so einiges erlebt. Die erste Wurmkur haben wir hinter uns gebracht und wie immer ist einfach nur pfui. In der Nacht sind wir einfach nur müde und schlafen durch. Unsere Notdurft wird nun auch zum Teil schon im Freien erledigt und Frauchen belohnt uns dafür mit Leckerlies. Unsere Zähnchen sind auch da und wir testen sie auch aus.

Wir gehen in Woche 3

Nun ist es soweit unsere Augen sind bei allen geöffnet, und Mama Ayumi kann sich nicht mehr vorbei schummeln. Unsere Gehversuchen werden immer besser und wir erkunden unser neues großes Heim. Wir hatten auch schon sehr viel Besuch von unseren zukünftigen Besitzern. Unsere kleine Enya macht auch große Fortschritte, laut Aussage heute (25.05) unseres Tierarztes Herrn Dr. Schreiber können wir den Verband in 2-3 Wochen weg lassen. Klar wird die Rute nicht mehr so lang sein, wie die ihrer Geschwister. Ihre Gesundheitsentwicklung ist wie ein kleines Wunder der Natur und hätte mir jemand das vor einer Woche gesagt, hätte ich es nicht geglaubt.

 

27.05.2016

Wir bekommen nun seid 2 Tagen 3x am Tag frisches Rinderhackfleisch mit Ziegenmilch und sobald wir das Geräusch des Welpenfutternapfes hören, fangen wir an zu laufen. Jeder will der Erste sein und manchmal muss unsere Züchterin einen von aus den Futternapf holen, damit die andern auch wieder Platz haben.

Name Geschlecht Farbe 23.05 24.05 25.05 26.05

27.05

28.05 29.05
E.T. R braun - 1535g 1580g - 1870g - 2035g
Eastwood R lila - 1460g

1565g

- 1875g - 2010g
Elay R schwarz - 1385g 1420g - 1640g - 1840g
Eleanor H rot - 1510g 1550g - 1900g - 2150g
Escala H blau - 1555g 1590g - 1870g - 2180g
Elvina H pink - 1120g 1250g - 1460g - 1680g
Enya H hellgrün - 1360g 1500g - 1745g - 1970g
Evoque H orange - 1430g 1530g - 1850g - 2070g
Emmy H dunkelgrün - 1700g 1770g - 2090g - 2455g
Eclipse H gelb - 1580g 1710g - 1915g - 2215g

Nun geht´s in unsere 2.Lebenswoche

Eine lange Woche liegt hinter uns mit vielen schönen als auch nicht so schönen Ereignissen. Mama Ayumi erholt sich von der Geburt und wie man an den Gewichten der Kleinen sehen kann, sorgt sie mit reichlich Milch für die kleinen E-Leins.

Kenai und Yasu dürfen ihr jetzt bei der Pflege der kleinen 10-er Bande helfen.

Die kleine Enya (Miss Hellgrün) hat´s leider nicht so einfach, nachdem wir am Samstag eine kleine Wunde am Schwanz entdeckt haben, sind wir sofort zum Tierarzt gefahren, der sich ganze genauer angeschaut hat. Leider hat sich nun herraus gestellt das, diese wesentlich größer ist als vermutet. Mit Hilfe unseres Tierarztes werden wir alles tun damit Enya wieder gesund wird und sie ihren Rute behalten darf. Sie bleibt erst einmal im Rudel, denn der Heilungsverlauf wird eine lange Zeit dauern, aber wir geben nicht auf. Allen anderen Mäusen geht es super und E.T. (Mister Braun) hat seid gestern (17.05.2016) seine Augen schon leicht geöffnet.

Name Geschlecht Farbe 16.05 17.05 18.05 19.05

20.05

21.05 22.05
E.T. R braun - 1087g 1154g - - - 1415g
Eastwood R lila - 976 g 1072g - - - 1269g
Elay R schwarz - 862 g 904 g - - - 1224g
Eleanor H rot - 1078g 1205g - - - 1447g
Escala H blau - 1031g 1105g - - - 1364g
Elvina H pink - 665 g 736 g - - - 1011g
Enya H hellgrün - 923 g 973 g - - - 1213g
Evoque H orange - 899 g 1028g - - - 1286g
Emmy H dunkelgrün - 1134g 1202g - - - 1549g
Eclipse H gelb - 1069g 1174g - - - 1411g

08./09. Mai 2016

 

Unsere Maus Ayumi hat es geschafft nach 22 Stunden Geburt mit Zwischenstopp in der Tierklinik Panitzsch, den wir an dieser Stelle danken möchten, das sie uns 04:00 Uhr die Türen geöffnet und uns so nett betreut haben, sind nun alle 10 kleinen E-Chens ( 3 Rüden & 7 Mädchen )auf der Welt. Und ich muss gestehen ich hatte nach 7 Stunden Pause schon die Hoffnung aufgegeben, das die Mäuse ohne Medikamente oder Kaiserschnitt auf die Welt kommen. Aber die Tierärztin sollte recht behalten. Danke nochmal für alles. Jetzt heißt es ausruhen und neue Kraft tanken für die nächsten Wochen. Ich danke auch allen die ein offenes Ohr diese Nacht hatten.

Zeit​      Name   Farbe 09.05 10.05 11.05 12.05

13.05

14.05 15.05
14:22 E.T. R braun 484 g 530 g 590 g 695 g 743 g 838 g -
17:55 Eastwood R lila 465 g 495 g 542 g 571 g 642 g 700 g -
21:00 Elay R schwarz 465 g 518 g 558 g 621 g 670 g 721 g -
22:51 Eleanor H rot 550 g 581 g 641 g 710 g 797 g 880 g -
01:03 Escala H blau 488 g 530 g 559 g 637 g 701 g 757 g -
07:56 Elvina H pink 345 g 341 g 359 g 394 g 453 g 535 g -
07:59 Enya H hellgrün 392 g 411 g 477 g 510 g 573 g 640 g -
09:22 Evoque H orange 429 g 474 g 511 g 537 g 605 g 673 g -
09:35 Emmy H dunkelgrün 514 g 530 g 590 g 693 g 786 g 883 g -
10:29 Eclipse H gelb 515 g 550 g 623 g 677 g 743 g 824 g -

Unsere C-Leins sind im April 2015 zur Welt gekommen und aufgrund ihrer Anatomie und vor allen ihres Wesens haben wir uns für diese Wurfwiederholung entschieden. Es werden nur Langstock-Welpen erwarten.

Beide Elterntiere befinden sich in unseren Haus, so das sie die Möglichkeithaben haben, auch beide kennen zu lernen.

 

10.03.2016

Nun ist es soweit, Kenai & Ayumi hatten ihr Date und in 4 Wochen wissen wir mehr, wenn wir das Ultraschallbild in den Händen halten. Drückt uns die Daumen.

 

Die Geburt der kleinen E-Leins wird um den 12.05.2016 erwartet, die Abgabe der Kleinen wäre dann um den 09.07.2016 sein.

 

White Dream Dancer

Angel Ayumi

Kenai-Moon

of Buscin´s Love

     
Formwert Vorzüglich Vorzüglich
Wesen Sehr Gut Vorzüglich
Haarkleid Langstockhaar  Langstockhaar
Widerristhöhe 61,5 cm 66,0 cm
HD A1 / A1 A2 / A2
ED 1 / 0 0 / 0
Schaltwirbel Frei Frei
MDR1 + / - + / +
DM N / DM N / N
MH N / N N / N
SLC ---- N / N

D-Lokus

S-Lokus

D / D

----

----

N / N

Augen Frei Frei

Herz-US

Frei

Frei

Zahnstatus vollständiges Scherengebiss vollständiges Scherengebiss
AKZ ---- BH/VT
     

Titel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Best Puppy Erfurt 2013

Siegerin Gera 2014 & BOB

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Deutscher Jugendchampion VDH

Deutscher Champion VDH

Deutscher Champion Club BVWS

 

Sieger Rostock 2015 VDH/CACIB

 

Jugendsieger Bremen 2010 VDH

Jugendsieger Hannover 2010 VDH

Jugendsieger Stuttgart 2010 VDH

Jugendsieger BVWS Nordcup 2010

 

2x Best Puppy Erfurt 2010 VDH

Sollten sie Interesse an einen Welpen aus dieser Verpaarung haben, würden wir uns freuen Sie persönlich kennen zu lernen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mandy Voigt